inbau _ Ingenieure für Nachhaltiges Bauen

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Warum inbau?

Wir planen individuell und beraten Sie unabhängig im Rahmen der Berufsordnung für freie Architekten.

„Bei uns alles aus einer Hand...“ auf den ersten Blick erscheinen derartige Werbesprüche logisch, wirtschaftlich und vernünftig.

Doch wer kann es einem Bauunternehmen - das gleichzeitig plant und baut - verdenken, wenn es bei der Planung das Augenmerk weniger auf die Qualität der Gestaltung, als auf die eigene Rendite legt. Ein Generalunternehmer will schließlich verkaufen und muß Gewinne erwirtschaften. Eine unabhängige Überwachung und Kontrolle der Leistungen findet in der Regel nicht statt.

Die Auffassung, man könne durch den Verzicht auf einen Architekten Kosten sparen, erweist sich in der Praxis als kurzsichtig. Wenn Sie mit uns planen haben Sie als Bauherr vom ersten Entwurf bis zum fertig gestellten Bau direkten Einfluß auf Qualität und Kosten. Wir sind dabei Ihr unabhängiger „Anwalt“ und Treuhänder in allen Bauangelegenheiten.

Wir beraten dabei fachkundig und unabhängig ziehen bei Bedarf weiter Fachplaner hinzu und erläutern Ihnen die Varianten und Lösungsansätze. Die Entscheidungen bleiben jedoch in Ihrer Hand. Dabei berücksichtigen wir nicht nur die Herstellungskosten, sondern stellen auch die Unterhalts- und Wartungskosten der verschiedenen Varianten über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes dar.

Während der Bauphase werden im Rahmen der Bauleitung die Leistungen der Firmen und Handwerker von uns kontrolliert und protokolliert. Qualität und Vollständigkeit der Leistung ebenso, wie deren termingerechte Ausführung. In allen Bauphasen haben Sie als Bauherr einen unabhängigen Ansprechpartner.  Interessenskonflikte, wie sie beim „Planen und Bauen aus einer Hand“ entstehen werden so vermieden.

Das Honorar des Architekten ist dabei klar geregelt und wird in der HOAI, der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure, transparent ausgewiesen. Beim Bauträger fallen die Planungskosten natürlich genauso an, doch sind sie meist irgendwo im Festpreis versteckt. In diesen Festpreis werden auch eventuell entstehende Baukostensteigerungen von vornherein in Form eines Risikoaufschlags einkalkuliert, egal ob diese nun tatsächlich eintreten, oder nicht. Kostenvorteile durch günstige Vergabepreise oder fallende Baukosten werden nicht an den Bauherrn weiter gegeben. Darüber hinaus kontrolliert kein unabhängiger Dritter, ob nicht im Zweifelsfalle die garantierten Preise auf Kosten der Qualität eingehalten werden.

Die Trennung von Planung und Ausführung ist also, ganz im Gegensatz zur ersten Vermutung, ein Kosten- und Qualitätsvorteil für Sie als Bauherr.

Wer nichts weiss, muss alles glauben

Marie von Ebner Eschenbach

 

i n b a u | Architekten | Energieberater | Sachverständige | Schlosshalde 13 | 89155 Erbach | fon 07305.9258-70 | mail@inbau.org